School of Rock 2015

Am Mittwoch, den 04.03.2015, fand School of Rock an unserer Schule statt.

Einen Tag vorher richteten wir das Schülercafé her, so dass 26 Leute von der Popoakademie einen Sitzplatz bekommen konnten. Dann gingen wir in das Musikzimmer und räumten es leer.

Am nächsten Tag waren alle siebten Klassen und die VKL Klasse in der Turnhalle.

Anschließend stellte sich die Popakademie vor. Danach präsentierte die Band „Lampe“ von der Popakademie ihr Lied. Später machten wir alle Bodypercussion.

Daraufhin bekamen wir Infos über die Workshops. Es gab 5 verschiedene: Sing along, Words + Raps, Meet the Band, Prodjucing und die Schulband.

Ich war im Workshop Words + Raps bei dem Coach Till.

Er brachte uns bei, wie man Texte schreibt. Am Ende traten wir vor Allen auf.

Meiner Meinung nach war der Workshop gut, weil ich es cool fand Raptexte zu schreiben.

Der Coach Till war sehr nett und er war begeistert von unseren Texten.

(Subhan 7c)

 

Im Workshop „Sing along 1“ haben wir Atemübungen gemacht, unsere Texte geübt und haben ein Spiel gespielt. Mir hat es gefallen, besonders unser Auftritt. Ich habe gelernt geduldig zu sein. Ich fand die Coaches nett und lustig. Mir hat gefallen, wie sie mit uns umgegangen sind.

(Samira 7c)

 

Ich hatte „Meet the Band“ ausgewählt und spielte E-Gitarre.

Wir hatten zwei Coaches. Mir gefiel das Spielen mit der Gitarre, obwohl es anstrengend war. Ich habe gelernt wie das Stromkabel von einer Gitarre aussieht und wo man es anschließt.

Die Coaches fand ich sehr nett.

(Halime 7c)

 

In den Workshops waren jeweils 10-13 Schüler-innen. Ich war in „Sing Along 2“.

Bei „Sing Along“ ging es darum Töne zu treffen und richtig singen zu lernen.

Zuerst stellte sich unser Coach vor und beantwortete Fragen. Dann machten wir Atemübungen. Zwei Stunden lang lernten wir Singen. Alles hat super geklappt. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, weil alle so schön mitgemacht haben. Unser Coach war sehr höflich und geduldig.

(Alessia 7c)

School of Rock 2013

Schülerband und Rapper auf der Bühne der Alten Feuerwache

Die Schülerband

Die Schülerband probt jeden Donnerstag von 13.30 bis 15 Uhr. Wir haben zwei Coaches: Benne und David von der Popakademie. Aus der 8a spielt Dilan Klavier. Ceyda und Ebru spielen Bass. Kevin ist der Experte am Schlagzeug - ohne ihn würde es nicht gehen, weil er uns den Takt gibt.

Tugba, Ayse, Selma und Esra singen. Zurzeit haben wir noch den Benne und den David als Coaches unserer Band. Aber leider zieht der Benne weg, deshalb kann er nicht mehr kommen.

David kann auch nicht mehr teilnehmen, weil er mit seinem Studium fertig ist.

Wir sind alle sehr traurig, weil wir die zwei echt gern haben.

Dafür kommen zwei andere Coaches, die bestimmt auch sehr nett sind und uns unterstützen .

Für das Schuljahr 2013/14 haben wir vor, eigene Texte zuschreiben und ein eigenes Lied zu komponieren.

 

von Esra und Tugba aus der 8a

 

Hier die Pressemitteilung und Fotos von vorherigen Treffen auf der Seite der Popakademie:

http://www.popakademie.de/projekte/schoolofrock

Abschlusskonzert der School of Rock im Juni 2012

Onur beim Rappen

Die School of Rock ist ein Projekt der Popakademie, bei dem SchülerInnen singen, rappen und Instrumente spielen können. Durch die School of Rock sind Schülerbands entstanden. StudentInnen der Popakademie unterrichten SchülerInnen in Gesang und Rap.

 

Unser GesangslehrerInnen waren Irene, Benne und Jan. Benne war für das erste Singalong zuständig, Irene für das zweite Singalong und Jan war der Raplehrer.

Für das Abschlusskonzert haben sich 10 SchülerInnen der Humboldt-Werkrealschule gemeldet. Ayse, Ebru, Tugba, Dilan, Selma, Esra und Ceyda aus der Klasse 7a haben das Lied Where is the Love von den Black Eyed Peas gecovert und Rolling in the deep von Adele.

Die Rapper waren Marco (Klasse 7a), Onur und Süleyman (Klasse 7c) für das Lied Where is the Love.

Es waren aber auch SchülerInnen von zum Beispiel der IGMH und der Schillerschule dabei, die mitgesungen haben. Unser Auftritt war am Freitag, dem 15. Juni 2012, in der Alten Feuerwache. Einlass war 18.30 Uhr für die ZuschauerInnen, aber für uns SängerInnen und Rapper war der Einlass schon 14 Uhr. Wir waren alle sehr aufgeregt, aber dann haben wir es doch getraut. Wir waren etwa 25 SchülerInnen gleichzeitig auf der Bühne.
Am Anfang haben wir auch VIP-Ausweise bekommen, damit wir überhaupt in die Backstage durften. Es hat viel Spaß gemacht, wir würden sehr gerne wieder mitmachen.

 

Seit School of Rock treffen wir uns immer donnerstags als Schülerband, wo wir singen, Instrumente spielen und proben für das Abschlusskonzert vor den Sommerferien am 17. Juli. Nach den Sommerferien haben wir auf jeden Fall wieder Lust, in der Schülerband weiterzumachen. Wir freuen uns schon auf das Konzert.

 

Text von Esra und Tugba von der Klasse 7a





Tugba, Ceyda, Selma, Dilan und Esra singen "Rolling in the deep"
Foto von der Popakademie

Humboldt-Werkrealschule
Humboldtstr. 29
68169 Mannheim

 

Telefon

+49 621 2937626

Aktuelles

 

ELTERNCAFE :

 

Nächster Termin

folgt

 

 

 

Bringen Sie Ihr Kind mit. Für Kinderbetreuung ist gesorgt !!!!!!!!!!!!!!

 

Veli kafeteryası - spotkanie dla rodziców - caffè dei genetori -
café de parents - На кафе с родители

مقهی آولیاء الآمور